top of page

Gepäck sicher im Blick: Airtags für stressfreie Reisen

Seit dem 16. Mai 2023 dürfen Flugpassagiere offiziell Ortungsgeräte nutzen, um ihr aufgegebenes Gepäck zu lokalisieren. Über diese Regelung hat das Bundesverkehrsministerium in Berlin informiert. 

 

Gängige Tracker wie die AirTags von Apple, die SmartTags von Samsung und ähnliche Geräte anderer Hersteller, enthalten nicht mehr als 0,3 Gramm Lithium und überschreiten selten die Leistung von 2,7 Wattstunden (Wh). Sie entsprechen somit den Kriterien der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO). 


Für größere Lithiumbatterien gelten weiterhin strenge Sicherheitsbestimmungen. Sie dürfen bis zu einem Lithiumgehalt von 2 Gramm im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden. Sie müssen jedoch vollständig ausgeschaltet sein und sich nicht im Ruhe- oder Standby-Modus befinden. 

 


Erkundigen Sie sich bei Reisen ins Ausland dennoch bei der Fluggesellschaft, ob Sie entsprechende Koffer Tracker nutzen dürfen. 

 

Mithilfe der GPS-Ortung eines Smartphones kann der genaue Standort des AirTags ermittelt werden. Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) unterstützt eine Anpassung, die das Mitführen von GPS-Peilsendern im Frachtraum von Flugzeugen ermöglicht. 


Doch funktioniert die Ortung auch so wie geplant? 


Generell gilt: Es schadet nicht, den AirTag im Koffer zu platzieren, denn er wiegt kaum etwas und kann mit Sicherheit bei der Suche nach einem verloren gegangenen Koffer helfen. Auch bei der Kofferausgabe am Flughafen können Sie sich so womöglich Zeit und Nerven sparen, solange Ihr iPhone über Ultrabreitband-Technologie verfügt. 


Beachten Sie jedoch, dass die Tracker auf in der Nähe befindliche iPhones angewiesen sind. Apple verfügt mit der “Wo ist? App” über ein herausragend gutes Tracking-System, da praktisch alle iPhones in der Umgebung durch die vorinstallierte Anwendung beim Suchen mithelfen. Ist allerdings keines in der Nähe, ist eine Ortung nicht möglich. 


Eine lückenlose Verfolgung ist mit den AirTags somit schwierig. Im Falle eines Verlustes kann mithilfe des Trackers jedoch zumindest der letzte Standort Ihres Reisegepäcks ermittelt werden. 


Quelle: chip 


Ihr nächster Geschäftstermin oder Ihre nächste private Reise: Mit einem Privatjet können Sie sicher, schnell und diskret reisen. 


DIANIUM AVIATION ist Ihr Partner für Privatflugreisen. Chartern Sie Ihren Flug noch heute und kontaktieren uns über unsere Webseite www.dianium-aviation.com 

댓글


bottom of page